FANDOM


Criterion Games (ehemals Criterion Software) ist ein englisches Entwicklungsstudio für Computerspiele und Spiele-Engines mit Hauptsitz in Guildford.

Criterion Games Logo.png

Die bekanntesten Spiele der Firma, welche von der Abteilung Criterion Games entwickelt werden, sind die Burnout-Reihe sowie der Ego-Shooter Black. Des Weiteren hat Criterion die Spiel-Engine RenderWare entwickelt, die in verschiedenen Spielen, wie z. B. GTA III, genutzt wird.

Im August 2004 wurde die Firma von Electronic Arts aufgekauft, nachdem Criterion vorher in vollständigem Besitz von Canon UK war.

Dar erste Titel in der Need for Speed-Serie, der von Criterion Games entwickelt wurde, ist Need for Speed: Hot Pursuit und erschien im Jahr 2010.

Im Januar 2014 verließen die beiden Gründer Alexander Ward und Fiona Sperry das Studio.[1]


Entwicklungen

Need for Speed-Spiele

Titel Jahr Plattformen Publisher Verkaufte Einheiten (in Mio.)
Need for Speed: Hot Pursuit 2010 PC
PlayStation 3
Xbox 360
Electronic Arts 5,81[2]
Need for Speed: Most Wanted (2012) 2012 PC
PlayStation 3
Xbox 360
PlayStation Vita
Nintendo Wii U
Electronic Arts 5,73[3]
Need for Speed: Rivals 2013 PC
PlayStation 3
PlayStation 4
Xbox 360
Xbox One
Electronic Arts 5,02[4]

Sonstige Spiele

Titel Jahr Genre Plattformen Publisher Verkaufte Einheiten (in Mio.)
Scorched Planet 1996 PC
Sub Culture 1997 Action/Adventure PC
Redline Racer (Auch bekannt als Suzuki Alstare Extreme Racing) 1998 Rennspiel PC, Dreamcast, GameBoy Color
TrickStyle 1999 Sport PC, Dreamcast
Deep Fighter 2000 Kampfspiel PC, Dreamcast
Burnout 2001 Rennspiel PS2, GameCube, Xbox Acclaim Entertainment
Airblade 2001 (Europa), 2002 (Nordamerika) Sport PlayStation 2 SCEE (Europa), Namco (Nordamerika)
Burnout 2: Point of Impact 2002 Rennspiel PS2, GameCube, Xbox Acclaim Entertainment
Burnout 3: Takedown 2004 Rennspiel PS2, Xbox Electronic Arts
Burnout Revenge 2005 Rennspiel PS2, Xbox, Xbox 360 Electronic Arts
Burnout Legends 2005 Rennspiel PlayStation Portable Electronic Arts
Black 2006 First Person Shooter PS2, Xbox Electronic Arts
Burnout Dominator 2007 Arcade-Rennspiel PS2, PSP Electronic Arts
Burnout Paradise 2008 Rennspiel PC, PS3, Xbox 360 Electronic Arts

Referenzen

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Criterion_Games – deutscher Wikipedia-Artikel zu Criterion Games; abgerufen am 25. Juni 2017
  2. http://www.vgchartz.com/gamedb/?name=Need+for+Speed%3A+Hot+Pursuit – Need for Speed: Hot Pursuit (2010) Verkaufszahlen auf vgchartz; abgerufen am 25. Juni 2017
  3. http://www.vgchartz.com/gamedb/?name=Need+for+Speed%3A+most+wanted – Need for Speed: Most Wanted (2012) Verkaufszahlen auf vgchartz; abgerufen am 25. Juni 2017
  4. http://www.vgchartz.com/gamedb/?name=Need+for+Speed+rivals – Need for Speed: Rivals Verkaufszahlen auf vgchartz; abgerufen am 25. Juni 2017

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki