FANDOM



Die Dodge Viper SRT10 ist ein Sportwagen der Marke Dodge, der von 2003 bis 2008 produziert wurde.


Allgemeines

2003 stellte DaimlerChrysler unter dem Label Street and Racing Technology (SRT) eine neu gestaltete Version vor, die Viper SRT10. Der Motor wurde auf 8,3 l Hubraum vergrößert, die Nennleistung auf 372 kW (506 PS) und das maximale Drehmoment auf 711 Nm erhöht. Damit erreicht sie eine Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h. Von dieser Version wurden von Chrysler Deutschland nur 188 Exemplare verkauft (2002-2010), diese verfügten über keine Sidepipes (Auspuffendrohre stattdessen am Heck), geänderte Scheinwerferausleuchtung, Scheinwerferwaschanlage und einen km/h-Tacho, um die deutsche Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung zu erfüllen. Der Grundpreis betrug 115.000 Euro.

Wieder wurde zunächst nur der Roadster angeboten, die geschlossene Variante wurde 2005 auf der Detroit Auto Show vorgestellt. Der Verkauf erfolgte ab 2006 als Viper SRT-10 Coupe. Das Coupé trug wieder die prägnanten „Viper-Streifen“ und erinnerte daher – und durch seine Proportionen – stark an den Vorgänger GTS. Auf europäischen Märkten wurde das Coupé offiziell nicht angeboten. Bemerkenswert ist, dass das Coupé auf dem vorhandenen Roadster-Chassis aufgebaut wurde. Mit der neuen Dachstruktur war das Coupé damit deutlich torsionssteifer als der Roadster.

Need for Speed-Reihe

Most Wanted

In Need for Speed: Most Wanted wird die Dodge Viper SRT10 freigeschalten wenn man gegen Blacklist-Nr. 6, Ming, gewinnt und kostet 88.000$. Blacklist Fahrer Nr. 4, JV, fährt ebenfalls eine stark modifizierte Dodge Viper.

Carbon

In Need for Speed: Carbon ist die Viper ein Stufe 3 Muscle Car mit einem Preis von 150.000$.

ProStreet

In Need for Speed: ProStreet ist die Dodge Viper SRT10 ebenfalls ein Stufe 3 Fahrzeug und kostet 80.000$.

Undercover

In Need for Speed: Undercover ist die Dodge Viper SRT10 ein Stufe 2-Fahrzeug und kostet 195.000$.

Galerie


Personen, die diesen Wagen fahren


Ähnliche Modelle