Fandom

Need for Speed Wiki

Electronic Arts

1.007Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Electronic Arts, Inc. (Abk. EA) ist ein Publisher, der 1982 von Trip Hawkins in Redwood City, Kalifornien gegründet wurde. Nachdem Trip 1991 das Unternehmen verließ, übernahm Larry Probst seine Position. Von da an entwickelte sich EA zu einem globalen Marktführer in der Branche der Unterhaltungssoftware mit Niederlassungen in 75 Ländern und jährlich 100 neuen Produkten. Anfang 2000 wurden deshalb die Marken EA Games, EA Sports und EA Sports BIG gegründet. 2005 wurde EA Games auf EA gekürzt. 2007 wurden die Marken in vier unabhänging operierende Labels aufgeteilt: EA Games Label, EA Sports Label, EA Bioware Label und das EA Maxis Label. 2010 wurde der Online-Pass eingeführt, um an dem Gebrauchthandel der Spiele mitzuverdienen. Larry Probst gab 2007 seinen Posten an John Riccitiello  ab, der am 30. März 2013 zürücktrat. Im September 2013 wurde bekannt, dass Andrew Wilson, bisheriger leiter vom EA Sports Label, Riccitiellos Platz einnehmen wird.

Labels[1]Bearbeiten

EA Games LabelBearbeiten

Spiele:

  • Need for Speed
  • Battlefield
  • Dead Space
  • Medal of Honor

Studios:

  • Studio (Standort)
  • Criterion (Guildford, England)
  • DICE (Stockholm, Schweden)
  • Danger Close (Los Angeles, Kalifornien, USA)
  • Visceral Games (Montreal, Kanada und Redwood Shores, Kalifornien, USA)
  • Phenomic (Ingelheim, Deutschland)
  • EA Seattle, Geschlossen 2003 (Seattle, Washington, USA)
  • EA Black Box, Geschlossen 2013 (Vancouver, Kanada) 

EA Partners (Externe Entwicklerstudios):

  • Crytek
  • Respawn Entertainment
  • Insomniac Games
  • 35 weitere

EA Sports LabelBearbeiten

Spiele:

  • FIFA
  • FIFA Street
  • Madden NFL
  • NHL
  • NBA Live/NBA
  • NCAA Football
  • NASCAR (Eingestellt 2010)
  • MVP Baseball (Eingestellt 2008)
  • Fight Night
  • Tiger Woods PGA Tour

Studios:

  • Studio (Standort)
  • EA Canada (Burnaby, B.C., Kanada)
  • EA Tiburon (Orlando, Florida, USA)

EA Bioware LabelBearbeiten

Spiele:

  • Star Wars™: The Old Republic™
  • Warhammer Online: Age of Reckoning
  • Dark Age of Camelot
  • Ultima Online

Standorte:

  • Edmonton, Alberta, Kanada
  • Montreal, Quebec, Kanada
  • Austin, Texas, USA
  • Fairfax, Virginia, USA
  • San Francisco, Kalifornien, USA
  • Sacramento, Kalifornien, USA
  • Los Angeles, Kalifornien, USA
  • Galway, Irland

EA Maxis LabelBearbeiten

Spiele:

  • Die Sims
  • Sim City
  • Spore

Standorte:

  • Emeryville, Redwood Shores
  • Salt Lake City

OriginBearbeiten

Origin ist eine Online-Vertriebsplattform von EA und startete im Juni 2011. Es ist eine weiterentwicklung des EA Store und des EA Download Manager. Man benötigt ein Konto um Need for Speed: World zu spielen.

VerkaufszahlenBearbeiten

Need for SpeedBearbeiten

Spiel Release-Jahr Verkauft
The Need for Speed 1995 1,0 Mio
The Need for Speed SE 1996 Unbekannt
Need for Speed II SE 1997 Unbekannt
V-Rally 1997 0,87 Mio
V-Rally 2 Unbekannt
Need for Speed III: Hot Pursuit 1998 3,12 Mio
High Stakes/Brennender Asphalt 1999 2,31 Mio
Porsche Unleashed 2000 1,25 Mio
Motor City Online 2001 Unbekannt
Hot Pursuit 2 2002 3,73 Mio
Underground 2003 10,45 Mio
Underground 2 2004 10,95 Mio
Underground Rivals 2005 1,29 Mio
Most Wanted 2005 7,26 Mio
Most Wanted 5-1-0 2005 1,94 Mio
Carbon 2006 6,1 Mio
Carbon Own The City 2006 2,56 Mio
Pro Street 2007 7,46 Mio
Undercover 2008 6,81 Mio
Shift 2009 4,43 Mio
Nitro 2009 1,1 Mio
Hot Pursuit 2010 2010 9,5 Mio
Shift 2 Unleashed 2011 1,09 Mio
The Run 2011 3,69 Mio
Most Wanted 2012 2012 7,0 Mio
Rivals 2013 2,1 Mio

Quellen Bearbeiten

  1. EA Labels

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki