Fandom

Need for Speed Wiki

Need for Speed: ProStreet

1.007Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Need for Speed: ProStreet (kurz NFSPS; engl. für „Bedürfnis nach Geschwindigkeit“) ist der elfte Teil der NFS-Reihe und wurde am 22. November 2007 für PC, Wii, Playstation 2, PlayStation 3, PlayStation Portable und Xbox 360 veröffentlicht. Der Untertitel ProStreet war von Electronic Arts zunächst dementiert worden, wurde jedoch im Rahmen der offiziellen Ankündigung schließlich doch bestätigt.

Need for Speed: ProStreet war nach Jahren das erste Need for Speed, das auf den Wert "Realismus" ging. Dazu wurde auch das Streckenbild etc. umgestaltet und der Spieler sollte nun nicht länger illegale Straßenrennen in frei befahrbaren Städten wie Bayview, Rockport und Palmont City fahren, sondern Turnier-Rennen auf realistisch nachgebildeten abgesperrten Rennstrecken.

HandlungBearbeiten

Der Spieler übernimmt die Rolle des ehemaligen Streetracers Ryan Cooper, der, nachdem er zahlreiche Probleme mit der Polizei hatte, auf legale Rennveranstaltungen umgesattelt hatte. Offenbar ist dies eine Anspielung auf die vorhergehenden Teile der Need for Speed-Reihe. Der Spieler springt inmitten das Geschehen der Battle Machine-Qualifikation und muss ein einziges Grip-Event, die Bezeichnung für Rundkurs-Rennen in Need for Speed: ProStreet, erfolgreich beenden, um das Spiel fortsetzen zu können. Das Rennen wurde außerdem von Ryo Watanabe, dem Showdown-King beobachtet und er erkannte in Cooper ein gewisses Talent. Dies stritt er allerdings ab und behauptete, dass Cooper ein absoluter Nichtskönner sei. Wenig davon beeindruckt setzte Cooper seine Siegesserie bei Battle Machine, seiner ersten großen Rennorganisation für legale Straßenrennen, fort und konnte schon bald zu seinem ersten großen Showdown in Chicago fahren. Hier bekam Cooper die Gelegenheit bei einer größeren Organisation zu fahren, den React Team Sessions. Cooper dominierte souverän und wurde zu ihnen eingeladen. Auch hier konnte niemand etwas gegen ihn ausrichten und schon bald kam die nächste Gelegenheit für ihn, um bei einer der größten Organisationen der Welt zu fahren, der Super Promotion, welche unter anderem die großen Showdowns des Spiels veranstaltet. Außerdem ist dies auch die Organisation, wo Ryo Watanbe sein Talent vor jedem Gegner beweist. Nachdem Cooper sogar hier ohne Schwierigkeiten dominieren konnte, wurde er zu den exklusivsten Rennen der Welt von den vier Elite-Organisationen für die vier verschiedenen Renntypen des Spiels eingeladen. Der Grip-Elite-Organisation G-Effect, der Drag-Elite-Organisation Rogue Speed, der Drift-Elite-Organisation Noise Bomb und der Speed-Elite-Organisation Nitrocide...

WeiteresBearbeiten

Need for Speed Pro Street Intro01:31

Need for Speed Pro Street Intro


NFS-GirlsBearbeiten

Pro Street Wallpaper.jpg

Die beiden Mädels vor einem Mazda RX-7

Wie auch die Vorgänger und es bei Need for Speed schon fast Tradition ist, bietet auch ProStreet wieder ein NFS-Girl, und dieses mal gibt es endlich wieder zwei! Beide wurden nach einem Fotoshooting extra für das Spiel animiert und dienen ingame als Starter-Girls. Bei den Mädchen handelt es sich um die Australierin Krystal Forscutt und um die Japanerin Sayoko Ohashi.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Need for Speed: ProStreet“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 24. Dezember 2010 (Permanentlink) und steht unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike Lizenz, siehe dazu die Nutzungsbedingungen! In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki