FANDOM


 Road & Track Presents: The Need for Speed entwickelt von EA Canada, Pioneer Productions und veröffentlicht durch Electronic Arts, war der erste Teil der bekannten Rennspielserie Need for Speed. Es erschien erstmals 1994 für den 3DO und MS-DOS, 1995 dann für Microsoft Windows 95 und 1996 für die Playstation und den Sega Saturn.

Wissenswertes

Im Jahr 1996 u.1997 erschien Road & Track Presents: The Need for Speed: Special Edition, welche MS-DOS und Windows 95 unterstützt. Die Verpackung hatte am unteren Ende einen goldene Umrandung mit "Electronic Arts presents: CD-ROM Classic" und auf dem vorderen und hinteren Cover, sowie an den Seiten "Windows 95 & MS-DOS Computers" stehen.

Die Special Edition beinhaltete viele neue Änderungen und Features, darunter grafische Verbesserungen, neue Soundtracks, 2 neue Strecken, die Möglichkeit die Tageszeit der Strecken auszuwählen, einen 8 Spieler-Modus für Mehrspieler über Netzwerk uns vieles mehr.

Besonderheiten im Spiel waren unter anderem die Videos zu den Wagen, die unglaublich überragende Grafik seiner Zeit, historische Einblicke und Erzählungen über die Wagen sowie die exakten Leistungsdaten und das sehr realistische Fahrverhalten.

Wenn man im Head-to-Head Modus auf den Straßenkursen von den Cops mindestens zweimal angehalten wurde, wird jeweils eines von drei coolen Verhaftungsvideos abgespielt, in denen der Polizist mit einem Gewehr in der Hand nochmal einen amüsanten Spruch abgibt.

Die Strecken

Die Fahrzeuge

Die Polizei-Fahrzeuge